slider5.jpg

Die B-Juniorinnen verloren das Auswärtspiel gegen Babensham am 1. April mit 2:1. Nein, das ist kein Aprilscherz. :)

Die am Spielbeginn noch vollzählige Mannschaft war nach Verletzungen von Martina Obermaier und Vroni Reidl nur noch zu 9. und kassierte in der ersten Halbzeit von den überlegenen Babenshamer Mädels zwei Gegentore. In der zweiten Halbzeit war eine deutliche Leistungsstreigerung auf Seiten der SVA-Mädels zu erkennen, was 20 Minuten vor Spielende durch den 2:1 Anschlusstreffer von Babsi Neuwieser belohnt wurde. Endstand: 2:1. Trotz der Niederlage blieb der Spaß bei der anschließenden "Kabinenparty" nicht aus. :)

Die D-Junioren mussten gegen die SG Maitenbeth/St. Wolfgang stark geschwächt antreten da von den vierzehn aufgestellten Spielern zu Spielbeginn nur zehn Spieler da waren.

Dadurch mussten kurzfristig Florian Preuß und der eigentlich verletzte Phillip Bittner einspringen.

Gleich zu Anfang des Spieles nutzten die Gegner eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der SG Albaching / Forsting-Pfaffing zum 1:0.

Kurz vor der Pause verletzte sich dann auch noch Florian Preuß, sodass man die restliche Spieldauer ohne Auswechselspieler auskommen musste.

5 Minuten vor Ende des Spieles wurden die Jugendlichen des SG Albaching/Forsting-Pfaffing dann doch noch durch einen Treffer von Florian Federmann mit dem Ausgleich belohnt.

Die C-Jugend des SG Albaching/Forsting bestritt am 02.04. sein ersten Punktspiel gegen den TSV Assling in der Rückrunde. Der geplante Anpfiff musste um eine halbe Stunde nach hinten verlegt werden, weil der BFV Schiedsrichter nicht erschien. Das Spiel wurde dann anschließend um 13:30 von Ingo Schober aus Haag angepfiffen, hier nochmal ein Dankeschön!

Daten zum Spiel...

SG Forsting/Albaching/Haag gegen DJK SV Griesstätt lautete die Partie am 2. April auf dem Haager Sportplatz. In der ersten halben Stunde taten sich beide Mannschaften schwer, ins Spiel zu finden. Es kam somit nur zu wenigen, nennenswerten Torchancen. In der 35. Minute konnte dann Sebastian Drax nach einer Flanke von Markus Hopprich und einer Unsicherheit des Griessstätter Torhüters zur 1:0-Führung einnetzen. Dies war auch der Pausenstand.

Nach der Halbzeit konnten die Gäste dann durch eine Unsicherheit der SG-Abwehr zum 1:1 ausgleichen. Doch das Remis hielt nicht lange an, da Jakob Schwaiger duch eine Vorlage von Fabian Dörringer aus 15 Metern flach ins kurze Eck zum 2:1 traf. Das Spiel schien sich zu Gunsten der Gastgeber zu drehen. Nach einer Ecke in der 87. Minute konnte dann der DJK SV Griesstätt doch noch den späten Ausgleich erzielen, dazu kam auch noch eine 5-Minuten-Zeitstrafe für Gabriel Daumoser. Die Begegnung schien mit einer Punkteteilung zu Enden. Heinz Schmeißer leitete mit einem Abstoss den letzen Angriff für die SG Forsting/Albaching/Haag ein und Andreas Binsteiner wurde nach einem Pass von Sebastian Drax alleinstehend vor dem Tor zu Fall gebracht. Den darauf folgenden Elfmeter führte Sebastian Drax souverän aus und besiegelte dadurch den 3:2 Endstand in letzter Minute.

Duch den Sieg konnte sich die SG auf dem 3. Tabellenplatz festsetzen und hat nun auf den SV Ostermünchen und den SV Ramerberg 4 Punkte Rückstand.

Ein ungefährdeter Sieg der auch viel höher hätte ausfallen können. Das schönste Tor des Tages schoß Quirin Artmann, durch einen direkt verwandelten Eckball.

Es spielten: Ringlstetter Anton, Schöberl Matthias, Maier Tobias, Raab Korbinian, Preuß Florian, Artmann Quirin, Brich Dominik, Bittner Phillipp, Grabl Thomas, Federmann Florian, Spötzl Markus, Pusch Mark

Tore: 1:0 Brich Dominik, 2:0 Federmann Florian, 3:0 Federmann Florian, 4:0 Grabl Thomas, 5:0 Artmann Quirin, 5:1, 5:2.

 

Das erste Spiel nach der Winterpause ging für die E-Jugend mit 2:3 gegen Soyen verloren. Doch es hätte anders aussehen können.

Von Anfang an drückte des SVA, brachte aber kein Tor zu stande. Nach dem unglücklichen 0:1 glich Bernhard Edlbergmeier aus. Trotz weiterer Torchancen ging Soyen 2:1 in Führung.

Auch nach der Pause war der SVA überlegen und glich nach tollem Tor von Stephan Sanftl aus. Wiederum nutzte Soyen eine der wenigen Chancen zur Führung und wiederum konnten die Albachinger ihre vielen Tormöglichkeinen nicht nutzen. Trotz Niederlage war es eine kämpferisch und spielerisch tolle Leistung.

Es spielten: Celina Liebmann, Jakob Schullan, Sebastian Gschwendtner, Bernhard Edlbergmeier, Mario Federmann, Severin Neuwieser, Kai Aschkar-Eberle, Miguel Krenn, Matthias Schärfl und Stephan Sanftl.

Die Anfangsphase des Spiels gehörte den favorisierten Gästen aus Edling, doch der Tabellenführer der Kreisklasse konnte seine Chancen nicht nutzen. Nach einer halben Stunde hat die SG Forsting/Albaching/Haag besser ins Spiel gefunden und durch Sebastian Drax das 1:0 nach Vorarbeit von Felix Bittner erzielt. Das Spiel nahm dadurch an Fahrt auf und der DJK SV Edling konnte zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor der Pause war es dann Jakob Schweiger, der durch Vorlage von Sebastian Drax den Ball in lange Eck schob. Somit stand es zur Pause 2:1 für die Gastgeber.

Nach der Halbzeitpause war die Partie ziemlich ausgeglichen, sodass es Torchancen auf beiden Seiten gab. Jakob Schweiger war es dann, der nach einer Ecke zum 3:1 abstauben konnte. Edling schaltete jetzt einen Gang hoch und Torhüter Heinz Schmeißer wurde dadurch einige Male auf die Probe gestellt.In der 70. Minute konnten die Gäste dann auf 3:2 verkürzen, sodass es noch zu einer spannenden Schlussphase kam.

Die Edlinger hatten jetzt den Ausgleich auf den Fuß, doch Heinz Schmeißer konnte sich durch einen gehaltenen Elfmeter auszeichnen. In der 87. Minute konnte dann die SG dem Druck der Edlinger nicht mehr standhalten und kassierte somit noch das 3:4 aus abseitsverdächtiger Position.

Tabelle Erste

Laden...

Vereinskleidung bestellen