slider6.jpg

Ehrenabend und Chronik bereits geschafft - Festwoche vom 12. bis 16. Juli

Albaching (gm) - Am Montag, 23. April konnte Vorstand Günter Ganslmeier auf ein erfolgreiches Jahr des SV Albaching zurückblicken. Bei der Jahreshauptversammlung, die im Sportheim ab 20 Uhr stattfand, fanden sich Vertreter aller Abteilungen ein. Die Hauptarbeit des Hauptvereins stand ganz im Zeichen des nahenden Jubiläumsfestes. So gab es wenige Sitzungen der Vorstandschaft, dafür viele Ausschüsse, die Festvorbereitung, schreiben der Chronik oder Werbung für das anstehende Fest. Auch wurde bereits der Ehrenabend abgehalten, eine Veranstaltung im Bürgersaal, die viel Lob erntete und bei dem die Gäste sichtlich einen schönen Abend verbrachten. Neben der Festwoche vom 12. bis 16. Juli steht aber für das aktuelle Jahr noch die Sanierung der Parkflächen rund um das Sportgelände auf dem Programm. Die genaue Ausgestaltung ist noch offen, Möglichkeiten sind entweder das Asphaltieren der Kiesflächen oder auch Pflastern, möglicherweise in Kombination mit Rasengittersteinen.

Nach dieser Vorschau waren die Abteilungen mit ihren Berichten an der Reihe. Die Aktionen der Fußballer, der Tennisler, von den Stockschützen und der Radsportler wurden dargelegt, auch die Statistiker bekamen genügend Zahlen geliefert. Auch die unterhalb der Abteilung Fußball angegliederten Sparten Volleyball, Kinderturnen, Zumba und Lauf10 legten Rechenschaft ab. Ebenso wie Kassier Christian Fleidl im Anschluss. Die Hauptaufgaben aus finanzieller Sicht bestehen aus dem Einzug der Mitgliedsbeiträge und die Verteilung dieser an die Abteilungen. Außerdem wird über die Hauptkasse der Unterhalt des Sportgeländes abgewickelt. So müssen für dieses jährlich rund 10.000 Euro aufgewendet werden, Heizöl, Wasser, Abwasser und Strom sind hier die größten Posten. Das Mähen der Fußballplätze schlägt mit rund 5000 Euro zu Buche. Dem Bericht des Kassiers folgte die Kassenprüfung. Revisor Fritz Müller verlas den gemeinsam mit Johannes Wimmer angefertigten Prüfbericht und bestätigte die ordnungsgemäße und saubere Kassenführung. Der Kassier und die gesamte Vorstandschaft wurden von den anwesenden Mitgliedern entlastet. Den Schluss bildete ein Antrag, der mit knapper Mehrheit befürwortet wurde. Damit kann in Zukunft die Aufteilung der Steuerlast auf die einzelnen Abteilungen anders umgelegt werden

Tabelle Erste

Laden...

Vereinskleidung bestellen