slider4.jpg

Das letzte Punkspiel ging für die E-Jugend in Bruckmühl 3:4 verloren.

Der Gastgeber machte anfangs den frischeren Eindruck und ging folgerichtig in Führung. Doch dann kamen die Albachinger immer besser ins Spiel, konnten viele Bälle vor allem durch Jakob Schullan erobern und kamen einige male zum Abschluss. Mit einer Einzelleistung konnte Severin Neuwieser den Ausgleich erzielen. Kurze Zeit später erzielte Simon Ettmüller nach Flanke von Mario Federmann einen Kopfballtreffer. Leider konnte der Vorsprung vor der Halbzeit nicht ausgebaut werden. Und wie es so ist wurde die Anfangsphase von Hälfte zwei ebenfalls verschlafen. Brückmühl ging 4:2 in Führung. Der SVA fing sich wieder und es war ein munteres auf und ab. Nach Chancen auf beiden Seiten konnte Simon Ettmüller einen Fehler des Gegners zum Anschluss nutzen. Doch zum verdienten Unentschieden reichte es nicht mehr.

Es spielten: Thomas Auberger, Jakob Schullan, Severin Neuwieser, Sebastian Gschwendtner, Simon Ettmüller, Stephan Sanftl, Matthias Schärfl, Marion Federmann, Miguel Krenn und Bernhard Edlbergmeier.

Servus Zusammen,

am Samstag, 4. Juni ist ab 17 Uhr die Saisonabschlussfeier der Ersten und Zweiten Fußballmannschaft am Sportheim.
Es sind alle eingeladen die in dieser Saison für den SVA Fussball tätig waren.


Wir freuen uns auf euer Kommen!

:-)

Am Samstag, den 28. Mai, könnte die E-Jugend einen verdienten Sieg gegen den SV Vagen einfahren.

Der SVA war von Anfang an überlegen und konnte sich oft in Schussposition bringen. Die Genauigkeit aber fehlte. Dann viel jedoch das erste Tor durch Kai Aschkar-Eberle und es ging in die Halbzeit. Für die 2. Hälfte nahmen sich die Albachinger vor das Ergebnis nach oben zu schrauben. Nach dem über Simon Ettmüller toll herausgespielten 2:0 durch wiederum Kai Aschkar-Eberle konnte Severin Neuwieser durch einen Weitschuss und einen Strafstoß den Endstand herstellen. Nach zuletzt guten Leistungen hat sich die Mannschaft den ersten Pflichtspielsieg 2011 auch verdient.

Es spielten: Thomas Auberger, Jakob Schullan, Severin Neuwieser, Sebastian Gschwendtner, Stephan Sanftl, Simon Ettmüller, Kai Aschkar-Eberle, Matthias Schärfl, Mario Federmann, Bernhard Edlbergmeier

Die Albachingerinnen verloren am 29.5. daheim gegen Eiselfing mit 4:0. Von Anfang an war klar, dass dieses Spiel eine "harte Nuss" wird, weil bekannt war, dass die Eiselfingerinnen in der letzten Saison bei keinem Spiel 0 Punkte nach Hause geholt hatten. Der Spielstand von 3:0 zur Halbzeit konnte somit kaum verhindert werden. In der deutlich besseren zweiten Spielhälfte fiel "nur" noch ein Tor für die gegnerische, weit überlegene, eiselfinger Mannschaft. Im großen und ganzen trotz der Niederlage ein faires und, den Zuschauern zufolge, "spannendes" Spiel.

Am 27.5. verloren die B-Mädels das Heimspiel gegen Töging mit 4:2. Nach Anpfiff durch den Schiedsrichter Thomas Heller vom DJK-SV Edling machte sich schnell die Überlegenheit der Gegnerinnen bemerkbar. Die SVA-Mädels hielten jedoch gut dagegen und so lautete der Spielstand zur Halbzeit "nur" 2:1 (SVA- Tor erzielt von Sabrina Andor) für Töging. Das 3:1 konnte bis dahin durch einen von Franzi Rebernik gehaltenen Elfmeter verhindert werden. Die Tögingerinnen bauten nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit ihren Vorsprung auf 4:1 aus, der durch ein erneutes Tor von Sabrina Andor auf 4:2 verkürzt wurde. Trotz der guten Leistung auf Seiten der Albachinger, die laut Manuel Krebs und Stefan Fleidl "endlich wieder Fußball gespielt" haben, blieb es bei 4:2. Die SVA-Mädels fielen somit vom 6. auf den 7. Tabellenplatz zurück. Aber immerhin noch vor Rechtmehring, die den 8. Platz belegen.

Tabelle Erste

Laden...