slider1.jpg
Erzielte sein erstes Punktspieltor bei den Senioren: Youngster Sebastian Gschwendtner spielt eigentlich noch in der A-Jugend und markierte in Ramsau mit einem schönen Schuss den 1:1-Ausgleich
Die Zweitvertretung von SV Reichertsheim kam am Sonntag zu einem 5:3-Erfolg gegen SV Albaching. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte SV Reichertsheim II das bessere Ende auf seiner Seite.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 40 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Lukas Buchner war es, der in der zweiten Minute zur Stelle war. In der zwölften Minute erzielte Sebastian Gschwendtner das 1:1 für SV Albaching.

Steht mit 54 Jahren immer noch seinen Mann in der Zweiten: Libero und Spielertrainer Alfred Trautbeck
Spieleindrücke vom 5:2 Sieg gegen die SG aus Reichertsheim...

Die Schnaitseer legten beim Gastspiel in Albaching los wie die Feuerwehr! Der SVA kam sehr schwer in die Partie und die Gäste waren in den ersten 25 Minuten klar besser. Zwei Pfostentreffer und einige guten Möglichkeiten,  die SVA-Spieler Michael Frühm und Keeper Michael Kranzeder vereitelten waren die Folge. Der SVA konnte von Glück reden, nicht in Rückstand zu geraten. Bei strömenden Regen ging der SVA wie aus heiterem Himmel in der 28. Minute in Führung. Patrick Kainz wurde im Strafraum gefoult, Matthias Bareuther verwandelte souverän zum 1:0. Bereits drei Minuten später gab es wieder Elfmeter, diesmal für die Gäste vom Fernsehturm.

Beim Derby schlägt das Fußballerherz einfach höher. So auch an diesem Redaktionswochenende, als beide Mannschaften in Rechtmehring antraten. Die Zweite war am 1. September um 16 Uhr dran und startete verhalten in die Partie. Gegenwehr durch die Gastgeber war eigentlich nicht vorhanden, doch zählbares war bis zur Trinkpause nicht zu verzeichnen. Ein beherztes „Wachrütteln” durch Spielertrainer Alfred Trautbeck in eben dieser leitete die Wende ein. Disziplin und Wille keimten auf und es folgten torreiche Szenen beim Nachbarverein. Unter dem Strich ging das 8:0 für den SVA II in Ordnung. Eindrücke zum Spiel...

Nachdem 2018 im Rahmen der 50 Jahr Feier des SVA kein eigenes Turnier stattfand, konnte dieses Jahr wieder der Burkhardt Cup stattfinden. Obwohl der SVA bei Turnieren dieser Altersklasse auf Platzierungen verzichtet, da der Eindruck der Niederlage meist heftiger nachwirkt als der des Sieges, kämpften die Kids leidenschaftlich um jeden einzelnen Punkt.

Tabelle Erste

Laden...